Weben - Galerie in der Galerie: Tischschmuck °°° Teppiche
Links haben wir einen roten Läufer noch auf dem Webstuhl. Er ist aus dicker roter Chenille-Wolle gefertigt.
Die Kettfäden in dunkel, die Schußfäden in hell, das ergibt ein interssantes Karomuster. Wie die Kette auf den Webstuhl aufgebracht wird, entscheidet mit über das Muster.
Meisterstücke: Das sind Läufer aus Seide. Zwar etwas zeitaufwändig, aber der Schimmer der Seide beleuchtet jeden Faden einzeln und rechtfertigt die Mühe.
Voreingefärbte Garne werden verarbeitet und ergeben ein künstlierisch verwaschenes, abstraktes Muster. Ein Läufer, den man auch als Schal tragen kann.

Hier haben wir einen Läufer aus Schurwolle zu einem Kissen umgearbeitet. Rustikal und gemütlich wirkt es - Natur pur, auf der sich herrlich ausruhen lässt.
Rustikal und modern, das ist kein Widerspruch. Grobe Garne in Rosé und feinere in Crème ergeben ein nettes Streifenmuster. Auf dem Läufer siehst du ein Schiffchen, auf dem die Garne zum Weben aufgespult werden.

Unser Prachtstück: Wir haben diesen Flauschteppich aus Schaffell gewebt. Vor allem als Unterlage für Kleinkinder ist dieses Stück beliebt. Er wirkt besonders gut auf Holzböden.
Weitere Web-Ideen in der Galerie: Tischschmuck °°° Teppiche